Alutor

Aluminium-Tore in extra-großen Ausführungen

Bei der Fertigung der Torrahmen kommt bei Tschoeppé in den allermeisten Fällen eine Nut nd Feder-Verbindung der Querbalken und der Pfosten zum Einsatz, gesichert durch Schweißnähte. Diese mechanische und geschweißte Verbindung gewährleistet eine sehr gute langfristige Haltbarkeit der Konstruktion.

Bei extragroßen oder extrabreiten Toren wendet Tschoeppé ein anderes Fertigungsverfahren an. Die Pfosten und Querbalken werden verschweißt, über die gesamte Kontaktfläche. Anschließend wird die Schweißnaht sorgfältig geschliffen und geschmirgelt, um eine schöne Oberflächenbeschaffenheit zu erzielen.

Für die Zenox-Kollektionen


Endstücke bei der Varinate Design und Klassik
Merkmale der Profile:
Pfosten: 110 x 60 mm
Gerade Querbalken: 95 x 40 mm
Obere und gebogene Querbalken: 65 x 40 mm
Extrudierte verstärkte Querbalken

Für die Kollektion Elégance


Maße der traditionellen Tore

Merkmale der Profile:
Pfosten: 66 x 47 mm
ittelpfosten: 110 x 60 mm
Obere Querbalken: 40 x 40 mm
Mittlere und untere Querbalken: 65 x 40 mm

Für die Kollektionen Zenox, Imagine, Concept Line


Spezifische Herstellung bei extragroßen Toren aus Aluminium

Merkmale der Profile:
Pfosten: 95 x 40 mm
Gerade Querbalken: 95 x 40 mm
Gebogene Querbalken: 65 x 40 mm
Extrudierte verstärkte Querbalken

Für die Kollektion Elégance


Spezifische Herstellung bei extragroßen Toren aus Aluminium

Merkmale der Profile:
Pfosten: 66 x 47 mm
Mittelpfosten: 110 x 60 mm
Obere Querbalken: 40 x 40 mm
Mittlere und untere Querbalken: 65 x 40 mm

Maximale Abmessungen


Die Frage nach den maximalen Abmessungen lässt sich pauschal nicht so einfach beantworten. Das ist nämlich von mehreren Faktoren abhängig, insbesondere vom Gewicht und vom Windwiderstand, die sich von Modell zu Modell stark unterscheiden. Generell kann man sagen, je durchbrochener und niedriger das gewählte Modell ist, desto breiter kann es ausgeführt werden. Um alle Parameter zu berücksichtigen und die Stabilität der Tore zu gewährleisten, muss das Planungsbüro von Tschoeppé jedes Projekt prüfen, bei dem die Maße sich den im grauen Bereich der nachstehenden Tabelle angegebenen Maßen nähern, bevor es sein Einverständnis für den Start der Fertigung gibt.

Höchstbreiten (bei Höhen unter 2,20 Meter)
AbmessungsgrenzenGroße Tore