Alutor

Leidenschaft zur Perfektion

Das Unternehmen wurde 1956 im Elsass von Henri Tschoeppé gegründet und hat ein außerordentliches Know-how entwickelt, sich mit den technischen Innovationen weiterentwickelt und ständig neue Kollektionen von Toren entworfen.

Es ist heute in der Hand der dritten Generation Tschoeppé, seinen Werten immer treu geblieben und zu einer Referenz für Qualität im Bereich Aluminiumtore geworden.

100 % made in France, 100 % maßgefertigt


Einzelstückfertigung mit industrieller Effizienz:

Das Planungsbüro prüft jeden Auftrag der Vertriebspartner. Es beurteilt die Machbarkeit unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen, analysiert anschließend jedes Bauteil und schickt die Daten an das Fertigungszentrum.

Verbindung von Technologie und handwerklichem Know-how:

Sämtliche Schritte, die sich automatisieren lassen, werden von modernen Maschinen mit der größten Präzision ausgeführt, um Produktivität und Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten. Für die Arbeitsschritte Schweißen, Zusammenbau und Oberflächenbearbeitung, an vollkommen maßgefertigten Produkten, kann es nichts und niemand mit der Effizienz und dem Know-how unserer hochqualifizierten Arbeiter aufnehmen.
Das Know-How des Herstellers

Kompetenz im Bereich Formbiegen


Ein großes Know-how, Ergebnis von fünfzig Jahren Erfahrung, und eine Spitzen-Ausstattung mit einer Biegepresse mit numerischer Steuerung ermöglichen Tschoeppé die Produktion einer großen Formenvielfalt, mit vollkommen maßgefertigten Kurven und Biegeweiten.
In der Vertikalen:
Sie entwerfen Ihre Kurvenverläufe, und Tschoeppé führt sie für Sie aus. Originelle Formen, durchgehende Kurven zwischen Tor und Zäunen, Zäune auf Mauern in Wellenform, alles ist möglich!
In der Horizontalen:
Auf kurvig verlaufenden Mauern kann Ihnen Tschoeppé, anstatt unschön zugeschnittener Teilstücke, einen gerundeten Zaun anbieten, der der Form des Mauerwerks folgt.
Vermessung des Biegeradius

Das Schweißen der Rahmen


Schweißen von Aluminium Toren

Unvergleichlich robust

Aluminiumschweißen ist eine heikle Angelegenheit und bestimmt wesentlich die Haltbarkeit der Tor- und Zaunkonstruktionen. Das Verschweißen der Rahmen verleiht diesen eine tadellose Steifigkeit. Tschoeppé widmet sich in seinen Werkstätten seit Jahrzehnten der Entwicklung dieses Know-hows.
Beschäftigung der qualifiziertesten Schweißer, Stabilitätsprüfungen, Feedback zu Tausenden Toren, regelmäßige Weiterbildung gemäß den neuesten Verfahren - wir scheuen keine Mühen, wenn es um die Gewährleistung der Schweißqualität und der Stabilität der Tore geht.

Schweißen von Aluminiumtoren

Know-how bei Extragrößen

Dank der Stabilität und Steifigkeit seiner geschweißten Rahmen kann Tschoeppé extrabreite (bis zu 8 Meter) und extrahohe Tore anbieten, z.B. anstatt eines Bogentores aus Holz (bis zu 4 Metern).

Die besten Garantien auf dem Markt

15 Jahre ohne Alterungserscheinungen an der Konstruktion
Beispiel: Wenn Ihr Tor im 14. Jahr einen konstruktiven Mangel aufweist, übernimmt Tschoeppé alle notwendigen Reparaturen oder tauscht es gegen ein neues aus (außer Transportkosten).

Kompetenz bei der Lackierung


Qualität der Vorbehandlung

Bevor sie lackiert werden, werden sämtliche Produkte einer Oberflächenbehandlung unterzogen. Diese acht aufeinanderfolgenden Bäder gewährleisten Schutz vor Korrosion, bereiten den Untergrund auf eine optimale Haftung des Pulvers vor und sorgen für eine lange Haltbarkeit der Lackierung. Die Tore und Zäune werden vollkommen in die Bäder eingetaucht, damit alle Aluminiumflächen (selbst die unzugänglichsten) die gleiche Oberflächenbehandlung erhalten. In unserer Kläranlage können sämtliche verwendeten Chemikalien aufbereitet werden, so dass sauberes Wasser in die Umwelt eingeleitet wird.

Fachgerechte Aufbringung

Das Aufbringen des Lackes erfolgt durch einen erfahrenen Lackierer, mittels eines lösungsmittelfreien Pulvers, das aufgrund elektrostatischer Kräfte anhaftet. Anschließend durchläuft das Tor den Ofen, wo das Pulver in eine äußerst widerstandsfähige Lackschicht umgewandelt wird.

Qualitätskontrollen

Kontrolle der Vorbehandlungsbäder, Messung der Dicke der Lackschicht, Messung der Haftung des Lackes... alle Tests werden mehrmals täglich durchgeführt, um die dauerhafte Qualität der Lackierung zu gewährleisten.

Die besten Garantien auf dem Markt

10 Jahre ohne Alterungserscheinungen an der Lackierung
Lackierung mit Pulverbeschichtung

Weitere Informationen


Die Geschichte von Tschoeppé »TSCHOEPPE-Schiebetore aus Aluminium »Drehflügeltore »